GISELA VON WYSOCKI

THEATERSTÜCKE


2004
UND NIRGENDS EINE ERDE

2003
KLOPFZEICHEN
Szenische Lesung: Museum für Moderne Kunst, Frankfurt am Main
Ensemble Städtische Bühnen, Regie: Brigitte Landes

2001
DER HINGESTRECKTE SOMMER
Uraufführung: Städtische Bühnen Frankfurt a.M.
Regie: Wanka Golonka

2000
FREMDE BÜHNEN
Uraufführung: Theater am Neumarkt Zürich
Regie: Christian Pade, Bühnenbild: Alexander Lintl

STUBENRING UND TAUENTZIEN. Reisen zwischen Wien und Berlin.
Inszenierter Essay; Literaturhaus, Frankfurt am Main

1999
ABENDLANDLEBEN Sonderpreis der Kranichsteiner Literaturtage und
Theaterpreis der Autorenstiftung Frankfurt
Uraufführung: Schauspielhaus Basel
Regie: Jossi Wieler

1996
SEHENSWERTE UNTERGÄNGE.
Neue Texte zu Claude Debussys Opernfragment "Untergang des Hauses Usher"
Uraufführung: Staatsoper Stuttgart
Dirigent: Michael Gielen, Regie: Christof Nel

SCHAUSPIELER TÄNZER SÄNGERIN
Museum für Angewandte Kunst, Wien

1993
DER ERDBEBENFORSCHER
Uraufführung: Mousonturm (TAT), Frankfurt am Main

1991
SCHAUSPIELER TÄNZER SÄNGERIN
Kampnagl Fabrik Hamburg1990
SCHAUSPIELER TÄNZER SÄNGERIN
Schweizerische Uraufführung: Theater Basel
Regie: Barbara Mundel und Veit Volkert

1988
SCHAUSPIELER TÄNZER SÄNGERIN
Uraufführung: Schauspiel Frankfurt
Regisseur und Bühnenbildner: Axel Manthey, mit Ulrich Wildgruber, Stephen Galloway, Slavka Tascova

AUF DER HÖHE DER TIEFEBENE (Grillparzer trifft Marlene Dietrich)
Uraufführung: Berliner Literaturhaus 
Spiel und Regie: Peter Fitz