GISELA VON WYSOCKI

AKTUELLES

Arbeit an neuer Prosa

23.09.2019 Eröffnungsvortrag. "Jahrestagung d. Ges. f. Musikforschung"
(Audimax, Univ. Paderborn)
DIE UNSICHTBARE PARTITUR Gestus und anima in der Musik
31.08.2019 Poetenfest Erlangen 2019 Gespräch mit Verena Auffermann, Palais Stutternheim
06.08.2019 Fünfzigster Todestag Theodor W. Adorno. Gespräch mit Katharina Eickhoff (SWR2)
Hier geht es zum Beitrag
21.02.2019 O-Töne des Unbewussten. Eine große Autorin der Moderne: Mela Hartwig war eine Pionierin im Beschreiben weiblicher Gefühlswelten (DIE ZEIT, Nr. 9/2019)
27.11.2018 "Gedanken über 68". Gespräch mit Sebastian Kleinschmidt (Karl-Jaspers-Haus,Oldenburg) Reihe "Zwischen den Zeiten - Krisis der Moderne"
26.09.2018 Das Denken ist selbst ein Leben".Monologsprecherin: Sophie Rois (Hörspiel, HR)
16.04.2018 Eröffnungsvortrag "Weiblichkeit und Modernität.Virginia Woolf im Portrait" Vorlesungsreihe. Weltliteratur der Moderne. Universität Oldenburg
15.03.2018 "Der Mensch weist über den Menschen hinaus".
Portrait über den frankochinesischen Poeten und Essayisten François Cheng
(DIE ZEIT, Nr. 12/2018)
31.01.2018 "Über das Unaussprechliche". (Musikportrait).Gesprächsbeitrag. (WDR 3)