Gisela von Wysocki

Aktuelles

Herbst 2021 DER HINGESTRECKTE SOMMER. Prosatexte
(Suhrkamp Verlag)
Herbst 2021 edition text +kritik
MIT WEIBLICHER WISSBEGIER NACH DEM UNBEKANNTEN GREIFEN.
Das aufsässige Instrumentarium der Mela Hartwig (Essay)
11.02.2021 „Die Seminarprotokolle von Theodor W. Adorno“.
Gespräch mit Norbert Seitz (DLF)
Jan. 2021 „Nachtgewächse. Der Radio-Essay der Nachkriegszeit, seine Kritiker und der Roman Wiesengrund“.
Lothar Müller in figurationen, Böhlau Verlag, Wien
24.12.2020 „Als die Bilder mitfühlen lernten. Über die Kameraaugen des Fritz Lang“ von Axel Block
(Südd. Zeitg., Nr. 298/2020)
Nov. 2020 Beiträge in DIE SCHWARZE BOTIN Ästhetik. Kritik. Polemik. Satire 1976-1980
08.05.2020 INTERVENTION (Perlentaucher). „Gepäppelte Form der Verrohung“.